CD-Direkt
|| Home|| Posten: 0  || Warenwert: 0,00 EUR || Warenkorb anzeigen ||  AGB  || Kontakt ||  Impressum ||
Kategorien:
Kammermusik
Klaviermusik
Konzertmusik
Oper/Oratorium
Orchestermusik
Orgelmusik
SACD/DVD-A/Blu-ray
Vokalmusik
Sonstige
Sinfon. Musik
Soloinstrument
Soloinstr. mit Orch.
Hoerbuch/Hoerspiel
Sonderangebote
Neuheiten
 
 
Mehrkanalinfo
Datenschutzerklärung


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen CD-Direkt (nachfolgend: Verkäufer) und dem Besteller (nachfolgend: Kunde) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher im Sinne dieser AGB und gem. § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne dieser AGB und gem. § 14 BGB ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

Die AGB können jederzeit unter www.cd-direkt.eu über den Button "AGB" aufgerufen und mittels des Internetbrowsers gespeichert und/oder ausgedruckt werden.

2. Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop des Verkäufers stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar. Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten.

Der Kunde kann per Internet (durch Anklicken des Buttons "Bestellen"), E-Mail oder schriftlich eine Bestellung an den Verkäufer senden. Die Bestellung stellt ein rechtlich verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags mit dem Verkäufer dar. Vor der rechtsverbindlichen Absendung der Bestellung kann der Kunde die Bestellangaben jederzeit einsehen, ändern oder löschen.

Ein Vertragsschluss kommt erst dann zustande, wenn der Verkäufer das Angebot annimmt. Die Annahme des Kaufangebotes erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Zusendung der Ware. Der Kaufvertrag kommt nur über Produkte zustande, die in der Auftragsbestätigung aufgeführt sind.

Der Verkäufer ist berechtigt, das Angebot innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen. Der Verkäufer ist auch berechtigt. die Annahme des Angebotes - etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden - abzulehnen. Kann der Verkäufer das Angebot des Kunden nicht annehmen, so wird der Kunde anstelle der Annahme der Bestellung über die Nichtannahme informiert.

Der Verkäufer speichert den Vertragstext bei einer Bestellung in elektronischer Form und versendet diesen an den Kunden als Auftragsbestätigung mit den AGB per E-Mail. Die Speicherung des Vertragstextes durch den Verkäufer ist zeitlich befristet, der Kunde sollte deshalb selbst für eine Speicherung oder einen Ausdruck sorgen.

3. Rücksendekostenvereinbarung, Widerrufsbelehrung, Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, d.h. jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden kann.

Vereinbarung über die Kostentragung: Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

CD-Direkt
Dabringhaus und Grimm Audiovison GmbH
Bachstraße 35
D-32756 Detmold

E-Mail: cd-direkt@t-online.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen

- zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,

- zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind oder

- zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten.

Hinweis:

Der Kunde wird gebeten, die Ware frankiert und nicht unfrei an den Verkäufer zurück zu senden. Der Verkäufer erstattet dem Kunden auch vorab die Portokosten, soweit dieser die Kosten der Rücksendung zu tragen hat.
Diese Bitte ist keine Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.


4. Preise, Lieferung und Versandkosten

Die auf den Produktseiten genannten Preise sind Endpreise, sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland und sonstige Preisbestandteile, es fallen zusätzlich Versandkosten an.

Die Zahlung erfolgt wahlweise gemäß den im Bestellvorgang vorgeschlagenen Zahlungsarten zu den dort genannten Bedingungen. Der Verkäufer behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

Der Kaufpreis zzgl. Versandkosten ist binnen 3 Tagen ab Eingang der Zahlungsaufforderung zu zahlen, bei Kauf auf Rechnung binnen 14 Tagen nach Erhalt der Rechnung.

Die Lieferung erfolgt mit dem Versandpartner Deutsche Post/DHL oder UPS.

Bei Lieferungen innerhalb von Deutschland berechnet der Verkäufer ab einem Bestellwert von 20,00 Euro keine Versandkosten. Bei Bestellungen unter 20,00 Euro beträgt der Versandkostenanteil 3,00 Euro.

Bei Lieferungen in übrige EU wird unabhängig vom Bestellwert ein Versandkostenanteil von 4,50 Euro für 1 - 2 CDs berechnet. Ab einer Abnahme von mehr als 3 CDs wird der Versandkostenanteil nach Gewicht berechnet. Die anfallenden Gebühren werden Ihnen nach Bestelleingang mitgeteilt.

Die Lieferung in Länder außerhalb der EU erfolgt nur auf Anfrage. Die dafür anfallenden Versandkosten werden per E-Mail mitgeteilt. Etwaige Steuern, Zölle oder Abgaben gehen zu Lasten des Empfängers.

Die Versendung erfolgt innerhalb von 2 bis 3 Werktagen nach Vertragsschluss, bei Vorkasse erst nach Zahlungseingang des vollständigen Kaufpreises und der Versandkosten. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weist der Verkäufer gesondert auf der jeweiligen Produktseite hin.

Sofern der Verkäufer während der Bearbeitung der Bestellung feststellt, dass das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, wird der Kunde darüber unverzüglich gesondert informiert. Falls der Verkäufer ohne eigenes Verschulden zur Lieferung der bestellten Ware nicht in der Lage ist, weil der Lieferant des Verkäufers seine vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, ist der Verkäufer dem Kunden gegenüber zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Die gesetzlichen Ansprüche des Kunden bleiben unberührt.

5. Aufrechnung, Zurückbehaltung, Eigentumsvorbehalt

Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, sofern und soweit seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder vom Verkäufer anerkannt sind.

Zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts ist der Kunde nur berechtigt, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises Eigentum des Verkäufers.

6. Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

7. Haftung

Die Haftung des Verkäufers für Schäden des Kunden durch vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten des Verkäufers, für Personenschäden und Schäden nach dem Produkthaftungsgesetz ist nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen unbeschränkt. Dies gilt auch für Schäden, die durch Erfüllungsgehilfen des Verkäufers verursacht werden.
Der Verkäufer schließt die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden aus, sofern dies keine Garantien oder vertragswesentliche Pflichten betrifft, d.h. Verpflichtungen, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut und vertrauen darf.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

8. Datenschutz

Personenbezogene Daten des Kunden werden durch den Verkäufer nur zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erhoben, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ebenfalls ausschließlich zur Erfüllung des Vertrages.

Der Kunde kann selbstverständlich der Nutzung seiner Daten für die eigenen Marketingaktivitäten des Verkäufers durch eine einfache Mitteilung an CD-Direkt jederzeit widersprechen.

9. Schlussbestimmungen

Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

Für die Rechtsbeziehungen zwischen Kunde und Verkäufer gilt deutsches Recht ohne die Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts und unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISGG).

Für Verbraucher kann auch das Recht am Wohnsitz des Kunden anwendbar sein, sofern es sich um zwingende verbraucherrechtliche Bestimmungen des jeweiligen Landes handelt.

Sofern der Kunde Kaufmann ist, wird als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für den Geschäftssitz des Verkäufers zuständige Gericht vereinbart. Der Verkäufer behält sich vor, am Geschäftssitz des Kunden zu klagen.


Stand 03/2012

AGBs ausdrucken

 
Suchen in:
 
 
(Eingabe:
auch Kombination ist möglich
z. B. MDG-Gold Händel Oper Neumann)
 
Labelschnellsuche: